足球外围前十平台erkl?rung der Hochschule Esslingen

Diese 足球外围前十平台erkl?rung kl?rt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz ?Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepr?senzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als ?Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. ?Verarbeitung“ oder ?Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der 足球外围前十平台grundverordnung (DSGVO).
 

Verantwortlicher

Hochschule Esslingen
University of Applied Sciences
Kanalstra?e 33
73728 Esslingen am Neckar
Deutschland
Tel. 0711 397-49
Fax 0711 397-31 00
E-Mail: info@hs-esslingen.de

Rechtsform: K?rperschaft des ?ffentlichen Rechts
Vertretungsberechtigter: Prof. Christof Wolfmaier, Rektor

Impressum

足球外围前十平台beauftragter:Prof. Dr. Dominik Schoop
 

Arten der verarbeiteten Daten:

- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Ger?te-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als ?Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsma?nahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

?Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden ?betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identit?t dieser natürlichen Person sind.

?Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

?Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zus?tzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden k?nnen, sofern diese zus?tzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Ma?nahmen unterliegen, die gew?hrleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

?Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte pers?nliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, pers?nliche Vorlieben, Interessen, Zuverl?ssigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als ?Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Beh?rde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

?Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Beh?rde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Ma?gebliche Rechtsgrundlagen

Nach Ma?gabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der 足球外围前十平台erkl?rung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Ma?nahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsma?nahmen

Wir treffen nach Ma?gabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umst?nde und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Ma?nahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gew?hrleisten.

Zu den Ma?nahmen geh?ren insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrit?t und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, L?schung von Daten und Reaktion auf Gef?hrdung der Daten gew?hrleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des 足球外围前十平台es durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gew?hren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine ?bermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. ?Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

?bermittlungen in Drittl?nder

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. au?erhalb der Europ?ischen Union (EU) oder des Europ?ischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. ?bermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden 足球外围前十平台niveaus oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte ?Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Best?tigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollst?ndigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Ma?gabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gel?scht werden, bzw. alternativ nach Ma?gabe des Art. 18 DSGVO eine Einschr?nkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Ma?gabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren ?bermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zust?ndigen Aufsichtsbeh?rde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie k?nnen der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Ma?gabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht 

Als ?Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies k?nnen unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient prim?r dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Ger?t auf dem das Cookie gespeichert ist) w?hrend oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als tempor?re Cookies, bzw. ?Session-Cookies“ oder ?transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gel?scht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verl?sst und seinen Browser schlie?t. In einem solchen Cookie kann z.B. ein Login-Status gespeichert werden. Als ?permanent“ oder ?persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schlie?en des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso k?nnen in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als ?Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von ?First-Party Cookies“).

Auf der Homepage der Hochschule Esslingen wird das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals Piwik) zur Analyse des Surfverhaltens der Nutzer eingesetzt.. Um Werbeanzeigen zu optimieren, ist die Erfassung von Seitenaufrufen und Conversions aus Google AdWords ein wichtiges Hilfsmittel. Für die optimale Gestaltung der Homepage und der fortlaufenden Verbesserung des Webangebots, ist deshalb die Zustimmung zur Verwendung von Cookies und der damit verbundenen Speicherung anonymer Nutzungs?daten sehr hilfreich. Sie k?nnen nachfolgend per Mausklick Ihre Cookie-Einstellungen individuell anpassen.

Die Speicherung und Auswertung der o.g. Daten (Tracking) durch Matomo und Google AdWords sind beim Aufruf der Seite hs-esslingen.de deaktiviert.

Zum Speichern der Einstellungen wird ein Erkennungs-Cookie im Browser abgelegt, damit der Cookie-Hinweis nicht bei jedem Webseiten-Aufruf angezeigt wird. Wenn Sie diesen l?schen oder einen anderen PC / Browser benutzen, dann müssen Sie erneut auf dieser Seite der Datenerfassung zustimmen oder widersprechen.

Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell nicht von der Matomo Webanalyse bzw. Google AdWords Tracking erfasst.

Bitte klicken Sie auf den folgenden Button, um die Einstellungen zu ?ndern.

Cookie Einstellungen ?ffnen

Dokument ver?ffentlicht.
 

足球外围前十平台hinweise im Bewerbungsverfahren

Wir verarbeiten die Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO sofern die Datenverarbeitung z.B. im Rahmen von rechtlichen Verfahren für uns erforderlich wird (in Deutschland gilt zus?tzlich § 26 BDSG).

Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns die Bewerberdaten mitteilen. Die notwendigen Bewerberdaten sind, sofern wir ein Onlineformular anbieten gekennzeichnet, ergeben sich sonst aus den Stellenbeschreibungen und grunds?tzlich geh?ren dazu die Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen und die zur Bewerbung geh?renden Unterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf und die Zeugnisse. Daneben k?nnen uns Bewerber freiwillig zus?tzliche Informationen mitteilen.

Mit der ?bermittlung der Bewerbung an uns, erkl?ren sich die Bewerber mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser 足球外围前十平台erkl?rung dargelegten Art und Umfang einverstanden.

Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitgeteilt werden, erfolgt deren Verarbeitung zus?tzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft oder ethnische Herkunft). Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO bei Bewerbern angefragt werden, erfolgt deren Verarbeitung zus?tzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wenn diese für die Berufsausübung erforderlich sind).

Sofern zur Verfügung gestellt, k?nnen uns Bewerber ihre Bewerbungen mittels eines Onlineformulars auf unserer Website übermitteln. Die Daten werden entsprechend dem Stand der Technik verschlüsselt an uns übertragen.
Ferner k?nnen Bewerber uns ihre Bewerbungen via E-Mail übermitteln. Hierbei bitten wir jedoch zu beachten, dass E-Mails grunds?tzlich nicht verschlüsselt versendet werden und die Bewerber selbst für die Verschlüsselung sorgen müssen. Wir k?nnen daher für den ?bertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen und empfehlen daher eher ein Online-Formular oder den postalischen Versand zu nutzen. Denn statt der Bewerbung über das Online-Formular und E-Mail, steht den Bewerbern weiterhin die M?glichkeit zur Verfügung, uns die Bewerbung auf dem Postweg zuzusenden.

Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten, k?nnen im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Besch?ftigungsverh?ltnisses von uns weiterverarbeitet werden. Andernfalls, sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber gel?scht. Die Daten der Bewerber werden ebenfalls gel?scht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind.

Die L?schung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz genügen k?nnen. Rechnungen über etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben archiviert.

Registrierfunktion

Nutzer k?nnen ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten geh?ren insbesondere die Login-Informationen (Name, Passwort sowie eine E-Mailadresse). Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos und dessen Zwecks verwendet.

Die Nutzer k?nnen über Informationen, die für deren Nutzerkonto relevant sind, wie z.B. technische ?nderungen, per E-Mail informiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto, vorbehaltlich einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, gel?scht. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, s?mtliche w?hrend der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu l?schen.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Nutzerkontos, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grunds?tzlich nicht, au?er sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO. Die IP-Adressen werden sp?testens nach 7 Tagen anonymisiert oder gel?scht.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet.. Die Angaben der Nutzer k?nnen in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir l?schen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erkl?ren Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend ?Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empf?nger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer ma?geblich. Im ?brigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Best?tigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Best?tigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu k?nnen. Hierzu geh?rt die Speicherung des Anmelde- und des Best?tigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die ?nderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks pers?nlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empf?nger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG oder falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing gem. Art. 6 Abs. 1 lt. f. DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren gesch?ftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf - Sie k?nnen den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir k?nnen die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie l?schen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu k?nnen. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer m?glichen Abwehr von Ansprüchen beschr?nkt. Ein individueller L?schungsantrag ist jederzeit m?glich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung best?tigt wird.

Newsletter - Versanddienstleister

Der Versand der Newsletter erfolgt zum Teil mittels des Versanddienstleisters CAS Software AG, CAS-Weg 1 – 5, 76131 Karlsruhe, Deutschland. Die 足球外围前十平台bestimmungen des Versanddienstleisters k?nnen Sie hier einsehen: 足球外围前十平台-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

足球外围前十平台erkl?rung Facebook

Internetseiten der Hochschule Esslingen abgerufen oder in unseren verschiedenen Print-Publikationen nachgelesen werden.

Au?erdem k?nnen Sie jederzeit zentral über unsere dezentralen Kontaktm?glichkeiten via E-Mail oder Telefon an uns herantreten.              

Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. N?here Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: 

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in L?nder au?erhalb der Europ?ischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erh?lt und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktm?glichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellm?glichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar.

Die vollst?ndigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier.

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivit?ten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschlie?end und klar benannt und ist uns nicht bekannt.

Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird die Ihrem Endger?te zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei "deutschen" IP-Adressen) und nach 90 Tagen gel?scht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endger?te seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion ?Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern m?glich.

Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endger?t ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. ?ber in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook m?glich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten k?nnen Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

Wenn Sie dies vermeiden m?chten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Ger?t vorhandenen Cookies l?schen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden k?nnen, gel?scht. Damit k?nnen Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gef?llt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder l?schen k?nnen, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten:

Die bei der Nutzung des Dienstes über Sie erhobenen Daten wie Ihre IP-Adresse werden von dem Anbieter verarbeitet und dabei gegebenenfalls in L?nder au?erhalb der Europ?ischen Union übermittelt.

Die Hochschule Esslingen hat keinen Einfluss auf die Art und den Umfang der durch den Anbieter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte, insbesondere in L?nder au?erhalb der Europ?ischen Union.

Angaben darüber, welche Daten durch den Anbieter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der 足球外围前十平台erkl?rung des Dienstes. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktm?glichkeiten zu Facebook.

Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes.

Diese 足球外围前十平台erkl?rung finden Sie in der jeweils geltenden Fassung unter dem Punkt ?足球外围前十平台“ auf unserer Facebook-Seite.

Bei Fragen zu unserem Informationsangebot k?nnen Sie uns unter folgender E-Mail erreichen. Den 足球外围前十平台beauftragten der Hochschule Esslingen erreichen Sie unter folgender E-Mail: Prof. Dr. Dominik Schoop

Das dem Angebot zugrunde liegende Konzept finden Sie hier.

Diese 足球外围前十平台erkl?rung wurde mithilfe der Muster-足球外围前十平台erkl?rung des Landesbeauftragten für den 足球外围前十平台 und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz erstellt.

Facebook-Nutzungskonzept

Internet-Angebot abgerufen werden.

Weitere Kontaktm?glichkeiten:

6. Selbstverpflichtung

Dieses Nutzungskonzept wird einmal im Semester von uns hinsichtlich des Ob und Wie der Nutzung evaluiert und aktualisiert.

Stand: 27. Februar 2019

Facebook-足球外围前十平台-Folgenabsch?tzung

Eine 足球外围前十平台folgenabsch?tzung ist nach der allgemeinen Regel des Art. 35 Abs. 1 der Europ?ischen 足球外围前十平台grundverordnung (DSGVO) dann vorzunehmen, wenn eine Form der Verarbeitung, insbesondere bei Verwendung neuer Technologien, aufgrund der Art, des Umfangs, der Umst?nde und der Zwecke der Verarbeitung voraussichtlich ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen zur Folge hat. Die Richtlinie des LfDI zur Nutzung von Sozialen Netzwerken durch ?ffentliche Stellen macht die Absch?tzung der Folgen der vorgesehenen Verarbeitungsvorg?nge  für den Schutz personenbezogener Daten im Vorgriff auf und in Anlehnung an die erst am 25. Mai 2018 anzuwendende DSGVO zur Pflicht.

Die Nutzung des Facebook-Kanals durch die Hochschule Esslingen stellt aufgrund der weitreichenden Auswirkungen, insbesondere hinsichtlich der Auswertung der Daten durch die Facebook Inc. zu Werbezwecken u.?., eine Verarbeitung mit einem hohen Risiko dar, für die eine 足球外围前十平台folgenabsch?tzung vorzunehmen ist.

Denn durch die Nutzung eines Facebook-Accounts begibt sich der jeweilige Nutzer unter die systematische Beobachtung durch die Facebook Inc. Hierbei k?nnen auch sensitive Daten wie politische Einstellungen, die sexuelle Orientierung oder gesundheitliche Probleme offenbart werden, die miteinander verknüpft und zur Erstellung eines Pers?nlichkeitsprofils verwendet werden k?nnen. Auch besonders schutzwürdige Personen wie etwa Jugendliche k?nnen Facebook-Nutzer und damit Betroffene sein. Selbst beim blo? passiven Mitlesen von Facebook ohne eigenes aktives Teilen, Posten oder Kommentieren k?nnen durch die Erhebung von Log-Daten sensible Daten erhoben werden, etwa durch die vorher besuchten Webseiten oder die Standortdaten des Nutzers.

Dies gilt umso mehr, als dass die Facebook Inc. nicht oder nur eingeschr?nkt überprüft werden kann. Da die Daten deutscher Nutzer nicht innerhalb Deutschlands, sondern in Irland verarbeitet werden, bestehen h?heren Hürden für den Zugang zu (gerichtlichem) Rechtsschutz als bei einem in Deutschland ans?ssigem Unternehmen.

Die Hochschule Esslingen geht insofern davon aus, dass ?ffentliche Stellen, die ein Soziales Netzwerk zur ?ffentlichkeitsarbeit und zur Bereitstellung allgemeiner Informationen nutzen, eine Mitverantwortung tragen. Daher hat sie sich selbst zur Vorgabe gemacht, eine Absch?tzung der Folgen der vorgesehenen Verarbeitungsvorg?nge vorzunehmen, vergleichbar mit der 足球外围前十平台folgenabsch?tzung nach Art. 35 DSGVO (vgl. dazu die Richtlinie des LfDI zur Nutzung von Sozialen Netzwerken durch ?ffentliche Stellen).

Mitverantwortung bedeutet dabei nicht, dass die Hochschule Esslingen die 足球外围前十平台konformit?t der Produkte der Facebook Inc. best?tigt oder garantiert (vgl. dazu auch die 足球外围前十平台erkl?rung der Hochschule). Dies kann sie unter den gegebenen Umst?nden nicht leisten. Mitverantwortung bedeutet vielmehr, dass sie sich und anderen die Risiken Sozialer Netzwerke bewusst macht. Die eigene Pr?senz der Hochschule Esslingen sorgt dafür, dass eine gro?e Gruppe von Nutzern erreicht, begleitet und beraten wird, die auf anderen Wegen, z.B. über die Homepage oder mithilfe von Broschüren etc., nicht erreichbar ist. Gleichzeitig werden den Facebook-Nutzern durch Verweise auf die Homepage der Hochschule u.a. alternative, datenschutzfreundlichere Kommunikationswege aufgezeigt.

Auf die Risiken, die generell mit der Nutzung Sozialer Medien einhergehen, werden die Nutzer zudem nicht nur in der 足球外围前十平台erkl?rung  des Facebook-Accounts der Hochschule Esslingen hingewiesen, sondern auch durch regelm??ige Aktionen zur Sensibilisierung und Aufkl?rung auf unserer Homepage und auf dem Facebook-Account.

Zu diesen Ma?nahmen hat die Hochschule Esslingen sich in einem Nutzungskonzept verpflichtet. Vor- und Nachteile der Facebook-Nutzung werden danach regelm??ig unter Einbeziehung der Nutzungsbedingungen der Facebook Inc. evaluiert.

Die Facebook-Nutzung ist damit in ein Ma?nahmenpaket eingebettet. Die Absch?tzung der Folgen der Facebook-Nutzung der Hochschule Esslingen stellt sich vor diesem Hintergrund wie folgt dar:

1.)  Risikoidentifikation:

Die eingangs beschriebenen Risiken, die mit einer Nutzung von Facebook einhergehen, bestehen grunds?tzlich unabh?ngig von der eigenen Facebook-Nutzung der Hochschule. Auch wird durch die Posts der Hochschule selbst in der überwiegenden Zahl der F?lle kein Bezug zu personenbezogenen Daten hergestellt, sondern es werden eigene, sachbezogene Inhalte verbreitet.

Schlie?lich sind die Daten, die durch die Interaktion mit dem Facebook-Account der Hochschule oder anderen Accounts verarbeitet werden – n?mlich die Posts oder/und der Accountname eines Facebook-Fans – schon ?ffentlich/ allgemein zug?nglich/ frei im Internet verfügbar.

Jedoch werden sie durch das Erscheinen auf der Facebook-Seite der Hochschule und die Wechselbeziehung  einer breiteren/“spezifischeren“ ?ffentlichkeit zur Verfügung gestellt und erreichen so u.U. eine gr??ere Aufmerksamkeit und weitere Verbreitung als ohne diese Interaktion.

Auch dadurch, dass die Hochschule Esslingen andere Accounts liked oder diese der Hochschule folgen, entstehen zus?tzliche Querverbindungen und Informationen über den jeweiligen Facebook-Nutzer; so l?sst sich z.B. das Interesse an Esslinger Hochschul-Themen an Likes oder der Teilnahme an Veranstaltungen ablesen.

Schlie?lich werden auch beim passiven Mitlesen der Seite durch die Nutzer Logdaten durch Facebook erhoben.

Durch die eigene Facebook-Nutzung erh?ht die Hochschule also die Menge der Daten, die von der Facebook Inc. verwendet und ausgewertet werden.

2.)  Risikoanalyse:

Durch die Erweiterung des Verbreitungskreises und die Vergr??erung der Verknüpfungsm?glichkeiten werden die Verarbeitung der Daten für andere Zwecke durch die Facebook Inc. und eine heimliche Profilbildung begünstigt. Auch kann die Offenheit für Besucherbeitr?ge zu nachteiligen gesellschaftlichen Folgen wie unangebrachten oder diskriminierenden Kommentaren oder der Verbreitung sensibler Daten führen.

M?gen sich diese Sch?den bei einer Verursachung durch die Facebook Inc. selbst als wesentlich darstellen, so werden diese durch das Facebook-Profil der Hochschule Esslingen nur in sehr begrenztem Ma?e erh?ht. Denn die Daten sind zu einem wesentlichen Teil schon für die Facebook Inc. verfügbar. Insbesondere entsteht durch das Angebot der Hochschule kein Zwang, einen Facebook-Account zu erstellen, da genügend alternative Kontakt- und Informationsm?glichkeiten zur Hochschule bestehen.

Auch sind die Themen Hochschule, Studium und Bildung nur in begrenztem Ma? geeignet, hasserfüllte Debatten auszul?sen, sodass auch insoweit die Eintrittswahrscheinlichkeit eines Schadens nur sehr begrenzt ist.

3.)  Risikobewertung

Insgesamt ist das durch den Facebook-Account der Hochschule verursachte zus?tzliche Risiko daher als gering bis mittel (vgl. dazu das Kurzpapier Nr. 5 der 足球外围前十平台konferenz zur 足球外围前十平台folgenabsch?tzung) einzustufen.

Zudem ist die Durchführung von Abhilfema?nahmen m?glich, die das Risiko weiter senken. Ein Gro?teil dieser Ma?nahmen liegt allerdings in der Sph?re des Nutzers: Der Nutzer kann sich durch verschiedene Einstellungen bis zu einem gewissen Grad schützen, etwa durch das L?schen seines Browserverlaufs, das Deaktivieren von Cookies, oder die fehlende Standortfreigabe bei der Verwendung von Fotos.

Zudem erm?glicht die kontinuierliche redaktionelle Betreuung ein Eingreifen bei ehr- oder pers?nlichkeitsverletzenden Kommentaren bis hin zur Sperrung des Accounts. Die Hochschule Esslingen hat hier für die Nutzung ihres Angebots eine Netiquette formuliert, auf deren Einhaltung sie bei der Betreuung der Seite achtet.

4.)  Ergebnis

Die Facebook-Nutzung durch die Hochschule Esslingen ist angesichts der beschriebenen Risiken und verbindlich vorgesehenen Ma?nahmen vertretbar. Die Hochschule Esslingen verpflichtet sich, die weitere Entwicklung zu beobachten und die hier vorgenommene Prüfung regelm??ig, mindestens einmal im Semester, zu wiederholen und ggfls. fortzuentwickeln.

Stand: 27. Februar 2019

Online bewerben für das Sommersemester 2021!

Der Bewerbungsstart für die Bachelor-Studieng?nge wurde vom zentralen Bewerbungsportal "Hochschulstart" verschoben. Die Bewerbungsphase für das Sommersemester 2021 beginnt am 1. Dezember 2020 und l?uft bis zum 15. Januar 2021 .
Für die Master-Studieng?nge l?uft die Bewerbungsphase regul?r vom 15. Oktober 2020 bis 15. Januar 2021. (Bitte beachten Sie abweichende Bewerbungsfristen!)

Jetzt bewerben